Burda und T-Online Venture Fund steigen bei Sevenload.com ein

Onlinevideos sind spätestens seit dem sensationellen Erfolg von YouTube ein großer Erfolg, auch wenn noch keiner so richtig weiß. wie sich damit in Zukunft Geld verdienen lassen soll. Obwohl dies anscheinend auch die Gründer von sevenload.com noch nicht so richtig wissen, sind sie geschickt darin, Venture Kapital an Land zu ziehen. Wie Deutsche Startups berichtet sind sowohl Burda als auch der T-Online Venture Fund als Kapitalgeber bei den Frankfurtern eingestiegen. Das Investionsvolumenen beträgt ca. 25 Millionen Euro, wobei allein der T-Online Venture Fund angeblich rund 15 Millionen investiert hat. Auch wenn solche Summen Hoffnung für den Innovationsstandort Deutschland hegen, es bleibt zu hoffen, dass Fernsehen über das Internet wirklich ein Markt für die Zukunft wird und die Plattform sich nicht zu einem weiteren Geldgrab für Börseranleger entwickelt. Für diesen Blog interessant sind aber auch die rechtlichen Probleme. In den MIM Ausgaben im Juli wird es einen zweiteiligen Artikel von mir zur Haftung von Plattformen für User Generated Content geben und zur Störerhaftung allgemein.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]